Neu

1 oz The Jewish Quarter - Goldmünze


In der Schweiz exklusiv bei Degussa erhältlich
Limitierte Ausgabe 3'600 - Münze mit Etui und Zertifikat

Artikelnummer: 122015/01

Verfügbarkeit: Auf Lager

1.507,00 CHF
Inkl. 0% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen.

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus.

Sie bezahlen Ihre Bestellung per Vorabüberweisung.

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in unserem Verkaufsgeschäft ab.

Artikelbeschreibung

Details

Erscheinungsdatum: Mai 2017

Zweite Goldmünze der Serie "Ansichten von Jerusalem"

Mit Blick auf den Tempelberg und die Westmauer im Osten ist das jüdische Viertel eines der vier, nebst dem armenischen, muslimischen und christlichen in der Altstadt von Jerusalem. Heimat einer kontinuierlichen jüdischen Präsenz seit dem 8. Jahrhundert v.Chr. war das jüdische Viertel von Jerusalem auf dem Höhepunkt seiner Pracht in der zweiten Tempelzeit.

Zu dieser Zeit war es die Wohnstätte der Jerusalemer Aristokratie und Priesterschaft, die in der Nähe des Heiligen Tempels lebte. Heute ist das jüdische Viertel eine reiche archäologische Stätte. Zu seinen historischen Stätten gehören das "Burnt House". Diese Überresten eines Gebäudes welches im Grossen Jüdischen Aufstand gegen die römische Herrschaft zerstört wurde, und die Cardo, eine Hauptstrasse aus der Zeit der römischen Herrschaft, von der nur noch römische Säulen zeugen. Im Jahr 1948, während des Unabhängigkeitskrieges, fiel die Altstadt unter jordanische Herrschaft und die jüdischen Einwohner waren gezwungen die Ortschaft zu verlassen.

Nach dem Sechstagekrieg 1967, als die Altstadt von israelischen Fallschirmjägern wiedererobert wurde, wurde das jüdische Viertel wieder aufgebaut und umgesiedelt. Das jüdische Viertel ist heute ein florierendes Gebiet für etwa 6'000 Einwohner und das Zentrum vieler Synagogen, darunter die prächtige restaurierte Hurva Synagoge, Schulen und Yeshivas - Zentren für jüdisches Lernen. Ansicht auf der Münze:

Eine stilisierte Darstellung einer typischen Steingasse im jüdischen Viertel mit ihren gewölbten Fensterhäusern. Dahinter rechts ist die Kuppel der Hurva-Synagoge und rechts im Vordergrund eine der römischen Säulen des Cardo. Inschrift: "Das jüdische Viertel" auf Englisch und Hebräisch

Ansicht der Rückseite der Münze: Löwe von Jerusalem und prominenten Gebäuden von Jerusalem, innerhalb der Umrisse eines Wappens, das Heilige Land Mint Logo.

Offizielle Ausgabe durch The Holy Land Mint - Israel Coins & Medals Corp., Israel
Design: Gesicht - Ruben Nutels, Common Reverse - Yaacov Enyedi

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Verpackungsart -
Herkunftsland Israel
Raugewicht Nein
Feingewicht 31.1000
Feinheit 999.9000
Gewichtstoleranz Nein