Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Inhaltsverzeichnis

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Preise und Nebenkosten
§ 4 Zahlung und Eigentumsvorbehalt
§ 5 Lieferung und Gefahrübergang
§ 6 Mängel- und Schadensersatzhaftung
§ 7 Identifizierungspflichten nach Geldwäschegesetz
§ 8 Rechtswahl und Gerichtsstand

 

 § 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des Degussa Online-Shops (http://shop.degussa-goldhandel.ch) abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an. 

(2) Betreiber des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

Degussa Sonne/Mond Goldhandel AG („Degussa“), Seestrasse 1, 6330 Cham, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Zug unter HRB CH-170.3.035.038-9.

 
MwSt.-Nr.: CHE-116.134.581
E-Mail: info@degussa-goldhandel.ch
Telefon: +41 44 403 4110
Fax: +41 44 403 4115

(3) Die AGB regeln die Einzelheiten der Vertragsbeziehung und enthalten zugleich wichtige Verbraucherinformationen in der rechtlich massgeblichen Fassung. Über Links in unserem Online-Shop können Sie die AGB jederzeit aufrufen, auf Ihrem Computer abspeichern und/oder ausdrucken. Die AGB werden Ihnen aber auch mit Vertragsschluss, spätestens zusammen mit der Ware, von uns in Textform zugesandt.

(4) Unsere Warenpräsentation im Online-Shop umfasst ausschliesslich Waren, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die wir keinen Einfluss haben und die kurzfristig auftreten können. Aus diesem Grund kann dem Kunden auch kein Widerrufsrecht eingeräumt werden; ein solches besteht nach Schweizer Gesetz auch nicht. Ihre Bestellung wird also unmittelbar mit Zugang bei uns verbindlich und kann von Ihnen nicht widerrufen werden.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Unsere Warenpräsentation im Online-Shop beinhaltet noch kein verbindliches Verkaufsangebot. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ anklicken. An diese Bestellung bleiben Sie 2 Arbeitstage gebunden, d. h. der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir Ihre Bestellung innerhalb dieser Frist annehmen. Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, Bestellungen insbesondere solcher Kunden nicht anzunehmen oder abzulehnen, die sich bei früheren Bestellungen als zahlungssäumig oder in sonstiger Weise als unzuverlässig erwiesen haben.

(2) Nach Absenden der Bestellung erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung über den Zugang der Bestellung bei uns.  Zusammen mit dieser Bestellbestätigung oder in einer gesonderten E-Mail unterrichten wir Sie über die Annahme oder ggf. über die Ablehnung Ihrer Bestellung. Im Falle der Vertragsannahme (Auftragsbestätigung) teilen wir Ihnen unsere Bankverbindung zur Überweisung des Rechnungsbetrages gemäss § 4 mit. Sobald der Rechnungsbetrag sowie die ab CHF 25'000.00  notwendigen Geldwäschereidokumente (FormularA und beglaubigte Passkopie) bei uns eingegangen sind, versenden wir die Ware bzw. halten sie zur Abholung für Sie bereit, wovon wir Sie per E-Mail unterrichten (Versand- bzw. Abholbestätigung). Bei Abholung in unserem Ladengeschäft in Zürich oder Genf muss die Passkopie nicht beglaubigt sein, die Vorlage des Passes ist ausreichend.

§ 3 Preise und Nebenkosten

(1) Die in unserem Online-Shop genannten Endpreise enthalten die anwendbaren Abgaben und alle sonstigen Preisbestandteile. Sie verstehen sich in CHF und zzgl. der nachstehend genannten Nebenkosten.

(2) Wir liefern ausschliesslich innerhalb der Schweiz und Lichtenstein und zwar zu den in unserem Online-Shop unter der Rubrik „Versand und Lieferung“ aufgeführten Bedingungen und Kosten. Derzeit besteht die Möglichkeit der Lieferung durch Wertkurier an eine von Ihnen angegebene Lieferadresse oder der kostenfreien Selbstabholung in unserem Ladengeschäft in Zürich oder Genf. Die Kosten des Wertkuriers betragen CHF 25.00 bis zu einem Warenwert von CHF 25'000.00 – darüber hinaus zahlen Sie CHF 50.00.

§ 4 Zahlung

(1) Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt derzeit ausschliesslich per Vorkasse (Vorabüberweisung) an folgende Bankverbindung: 

Degussa  Goldhandel AG, UBS AG, Zürich
BLZ: 230
Konto-Nr.: 023 0230 1024 1802J
IBAN-Nr.: CH160023023010241802J
SWIFT: UBSWCHZH80A

(2) Bei der Vorkasse teilen wir Ihnen den Rechnungsbetrag und unsere Bankverbindung nochmals in der Auftragsbestätigung mit. Der Rechnungsbetrag ist sofort zur Überweisung fällig und muss unserem Konto spätestens innerhalb von 3 Tagen gutgeschrieben sein, andernfalls sind wir - auch ohne vorherige Nachfristsetzung - zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt (Fixgeschäft). Die Geltendmachung anderer oder weiterer gesetzlicher Ansprüche, insbesondere auf Kaufpreiszahlung, Verzugszinsen und/oder Schadensersatz bleibt unberührt. Im Falle verspäteter oder unterbliebener Zahlung besteht unserer etwaiger Schadensersatzanspruch mindestens in der ggf. für die Ware auf dem Finanzmarkt zwischenzeitlich eingetretenen Preisänderung.

§ 5 Lieferung und Gefahrübergang

(1) Der Versand der Ware erfolgt über unser zentrales Logistiklager in Zürich, wo auch der Erfüllungsort ist. Bei Selbstabholung ist Erfüllungsort unser Ladengeschäft in Zürich und Genf. Die Lieferung erfolgt ausschliesslich an die vereinbarte Adresse, und zwar durch persönliche Übergabe an Sie selbst oder eine durch schriftliche Empfangsvollmacht legitimierte Person. Die Lieferung an ein Postfach, eine Packstation o. ä. ist nicht möglich. Die zur Verfügung stehenden Versandarten einschliesslich der Versandkosten sind in 3 Abs. 2 geregelt.  

(2) Ihr Edelmetall ist durch uns zu 100% versichert und wird durch die Schweizer Post oder eine renommierte Schweizer Transportfirma zugestellt.

(3) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Versandbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 1 - 3 Arbeitstage.

(4) Können wir eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten (Nichtverfügbarkeit der Ware, z. B. aufgrund fehlender und unverschuldeter Selbstbelieferung durch unseren Vorlieferanten oder höherer Gewalt), teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit, und zwar ggf. unter Benennung einer neuen voraussichtlichen Lieferfrist. Ist die neue Lieferfrist für Sie nicht akzeptabel oder die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist oder überhaupt nicht verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, in Ansehung der betreffenden Ware vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung werden wir in diesem Fall unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte beider Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt.

(5) Sofern an der von Ihnen angegebenen Lieferadresse während der vereinbarten bzw. für Werttransporte üblichen Lieferzeiten (Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr) keine empfangsberechtigte Person (siehe oben Abs. 1) angetroffen wird, hinterlässt Ihnen das von uns eingesetzte Transportunternehmen eine schriftliche Benachrichtigung mit weiteren Mitteilungen und Hinweisen, insbesondere zum Datum eines erneuten Lieferversuchs und den Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme zwecks anderweitiger Terminabsprache. 

§ 6 Mängel- und Schadensersatzhaftung

(1) Unsere Mängel- und Schadensersatzhaftung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. 

(2) Bei Pflichtverletzungen – gleich aus welchem Rechtsgrund – haben wir im Rahmen unserer Schadensersatzhaftung Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur: für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Ihre gesetzlichen Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 7 Identifizierungspflichten nach Geldwäschegesetz

(1) Soweit wir nach dem Geldwäschegesetz (GwG) zur Identifizierung des Kunden und eines etwaig wirtschaftlich Berechtigten verpflichtet sind, sind Sie als unser Vertragspartner gesetzlich zur Mitwirkung verpflichtet, insbesondere müssen Sie uns die zur Identifizierung notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzeigen. 

(2) In Konkretisierung vorstehender gesetzlicher Pflichten besteht insbesondere bei Annahme von Bargeld im Wert von CHF 25'000.00 oder mehr eine Pflicht für unser Unternehmen zur Identifizierung des betreffenden Kunden und eines etwaig wirtschaftlich Berechtigten. Hierzu macht der Kunde die zur Identifizierung notwendigen persönlichen Angaben und legt offen, ob er die Geschäftsbeziehung oder Transaktion für sich oder einen wirtschaftlich Berechtigen begründen, fortsetzen oder durchführen will. Der Identitätsnachweis erfolgt in der Regel durch Vorlage des Personalausweis oder Reisepasses im Original. Handelt es sich um eine juristische Person oder eine Personengesellschaft, legt der Kunde einen Auszug aus dem Handelsregister oder aus einem vergleichbaren amtlichen Register oder Verzeichnis sowie erforderlichenfalls weitere bzw. andere geeignete Dokumente wie z. B. bei einer einfach Gesellschaft den aktuellen Gesellschaftsvertrag vor. Ferner teilt der Kunde mindestens den Namen eines etwaig wirtschaftlich Berechtigten mit und weist uns auch dessen Identität wie vorstehend beschrieben nach. Wir sind berechtigt, eine Kopie der zur Identitätsprüfung vorgelegten Dokumente zu fertigen, die wir nach Massgabe der gesetzlichen Vorschriften aufbewahren. 

Bitte beachten Sie, dass die Feststellung der wirtschaftlich berechtigen Person(en) auch dann notwendig wird, sobald die Summe aller Folgegeschäfte innerhalb eines Kalenderjahres CHF 25'000 übersteigt. Bitte füllen Sie bei Überschreitung der Summe von CHF 25'000 (innerhalb eines Kalenderjahres) das Formular aus und senden Sie es uns unterschrieben per Post zusammen mit einer beglaubigten Passkopie (welche Ihnen jede Poststelle beglaubigt) zu. 

§ 8 Rechtswahl und Gerichtsstand

(1) Für die Vertragsbeziehung gilt das Recht der Schweiz unter Ausschluss materiellen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts über den internationalen Warenkauf. Die gesetzlichen Vorschriften zur Geltung zwingenden Verbraucherschutzrechtes bleiben unberührt. 

(2) Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften, wenn der Käufer Verbraucher ist. Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschliesslicher – auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz in Zürich, Schweiz. Entsprechendes gilt, wenn der Käufer sonstiger Unternehmer ist. Wir sind jedoch in allen Fällen auch berechtigt, Klage am Erfüllungsort der Lieferverpflichtung gemäss Ziffer 5 bzw. einer vorrangigen Individualabrede oder am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu erheben.

Stand: Juni 2015