Tetradrachme Alexander der Grosse

Auf Lager
Gattungsnummer
199950/01
750,00 CHF
Inkl. 7.7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Beschreibung
336 - 323 v.Chr.

Alexander der Große regierte das Königreich Makedonien von 336 v.Chr. bis zu seinem Tod im Jahre 323 v.Chr.. Mit seinem Regierungsantritt beginnt das Zeitalter des Hellenismus, während dem sich die Kultur der Griechen über weite Teile der damals bekannten Welt ausbreitete.

Durch den so genannten Alexanderzug vergrößerte Alexander der Große das Königreich der Makedonen um ein Vielfaches – seine Grenzen reichten bis zum heutigen Indien. In Ägypten ließ sich Alexander als Pharao verehren.

Die Münzen Alexanders waren zu jener Zeit das bekannteste Zahlungsmittel der Welt. Sie zeigen auf der Vorderseite den Kopf des Herakles mit Löwenskalp. Auf der Rückseite ist der griechische Göttervater Zeus zu sehen, der ein Zepter in der Hand hält. In der anderen Hand trägt er sein Wappentier, den Adler.

Bei der dargestellten Münze handelt es sich um eine Beispielabbildung. Sie erhalten ein antikes Original in vergleichbarer Qualität. Antike Münzen wurden von Hand gefertigt, daher ist jedes Stück ein Unikat. Die Münzen können am Schalter in unserem Verkaufsgeschäft besichtigt werden.

Degussa bietet Ihnen die Möglichkeit, original attische Tetradrachmen mit einem Alter von ca. 2.400 Jahren zum erwerben

Weitere Informationen
Verpackungsart -
Herkunftsland -
0
Rating:
0% of 100
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto